Farben sind nicht gleich Farben. Wir haben schon früh beigebracht bekommen, dass Schwarz (genau wie Weiß und Grau) zu den unbunten Farben gehört und auch vielmehr eine Helligkeitsempfindung entspricht, die sich bei zu geringen visuellen Reizen in der Netzhaut manifestiert. Spätestens jetzt sind wir in einer schon fast wissenschaftlichen Arbeit angelangt, nur um zu beschreiben, dass etwas „Dunkel“ ist.

Die südamerikanische Agentur Ronda aus Buenos Aires hat sich diesem Thema angenommen und spielerisch das CMYK-Farbmodell erklärt. Was passiert genau, wenn zwei Farbtöne aufeinander treffen? Die amüsanten kleinen Figuren erleben eine Kurzgeschichte, in der man sofort erkennt, was die Kombinationen der verschiedenen Farben ergibt.

Falls Sie hierzu Fragen haben, müssen Sie sich nicht unbedingt an die Kollegen von Ronda wenden, wir beraten Sie sehr gerne!

CMYK from Ronda on Vimeo.

Credits:
Directed by Fernán Graziano
Scripts: Fernán Graziano, Santiago Graziano, Miguel Cesti
Art Direction: Santiago Graziano / Gabriel Fermanelli
Character Design: Gabriel Fermanelli
Design: Santiago Graziano
Animation: Fernán Graziano
Sound Design: Fernán Graziano
2015.